Ein Zimmer ist in Raum in einer Wohnung oder einem Gebäude, der von Wänden, Zimmerboden und Zimmerdecke begrenzt ist. Darüber hinaus muss ein Raum, damit er als Zimmer gilt, mindestens zehn Quadratmeter Fläche und eine lichte Höhe von mindestens zwei Metern aufweisen und über mindestens ein Fenster verfügen.

Ein Zimmer dient Wohnzwecken, anders als andere Räume wie Küche, Bad (häufig fensterlos), Korridor/Diele, Hauswirtschaftsraum oder Abstellkammer.

Die Anzahl der Zimmer wird in Grundrisszeichnungen und Exposés angegeben. Denn das ist ein wichtiges Kriterium, um eine Wohnimmobilie zu beschreiben.

Halbes Zimmer

Die Bezeichnung gibt es zwar seit Ende der 1980er-Jahre nicht mehr offiziell, aber in der Wohnungswirtschaft wird oft noch Bezeichnung „halbes Zimmer“ verwendet. Als halbes Zimmer wurde ein Wohnraum mit einer Fläche zwischen sechs und zehn Quadratmetern bezeichnet. Der Begriff wird mangels alternativer Bezeichnungen weiterhin verwendet, um darauf hinzuweisen, dass dieser Raum aufgrund der geringen Größe nur eingeschränkt zu Wohnzwecken geeignet ist.