Immobilienmakler nutzen Objektanalysen, um eine Immobilie zu bewerten. Sie umfasst eine Lageanalyse, sämtliche Flurstücke einschließlich passender Analysen, die Analyse der Rechtsverhältnisse, der Rentabilität und der Wirtschaftlichkeit. Mithilfe der Objektanalyse kann ein Makler eine Marktwertermittlung vornehmen, die Zielgruppe der Immobilie ermitteln und das Objekt besser vermarkten. Insbesondere bei bisher unbekannten Standorten, an denen neue Immobilien entstehen sollen, sind Objektanalysen sehr nützlich, um strategische Entscheidungen abzuleiten.