Die Makler- und Bauträgerverordnung regelt sämtliche Vorgänge zwischen Bauträgern/Maklern und Käufern und damit alle Punkte des Immobilienkaufs. Ziel ist eine Sicherung des Schutzes des Käufers. So legt die Verordnung unter anderem fest, welche Zahlungen ein Kunde zu welchem Zeitpunkt und in welcher Höhe an den Makler oder Bauträger zu entrichten hat und wie das erhaltene Geld abzusichern ist.