Die Liegenschaftskarte stellt als Teil des Liegenschaftskatasters verbindlich die bezeichnenden und geometrischen Daten sowie die beschreibenden Informationen zu den Gebäuden und Flurstücken dar. Sie bildet als grafische, zweidimensionale Darstellung von oben unter anderem Straßen, Gebäude sowie verschiedenen Arten der Nutzung mit einem festen Maßstab ab. Bei berechtigtem Interesse kann die Flurkarte beim örtlich zuständigen Katasteramt je nach Gemeinde für 10 bis 60 Euro erworben werden.