Unter der Lage wird der genaue geografische Standort einer Immobilie verstanden. Sie gilt als einer der wichtigsten Faktoren bei der Preisfindung: Eine Immobilie kostet in der Innenstadt einer Großstadt gleich hunderttausende Euro mehr als ein ähnliches Gebäude in einem kleinen Vorort.

Es wird zwischen Makro- und Mikrolage unterschieden. Während sich die Makrolage auf die räumliche Umgebung im weiteren Sinne bezieht, impliziert die Mikrolage nur die direkte Nachbarschaft einer Immobilie.

Beispiel:

Makrolage = Berlin

Mikrolage = Wohnviertel in Berlin-Charlottenburg