Die Katasterunterlagen bestehen aus Auszügen aus dem Gebäudebuch sowie dem Liegenschaftsbuch und einer Abzeichnung der Flurkarte. Die Unterlagen beinhalten eine genaue Beschreibung der Größe, Lage und Nutzungsart des Grundstücks und sind bei der Planung eines Bauvorhabens, beim Bauantrag und bei der Finanzierung eines Bauvorhabens über eine Bank notwendig. Alle Auskünfte über ein Grundstück können gegen eine Gebühr beim Katasteramt abgefragt werden. Der Antragsteller bekommt die entsprechenden Papiere entweder in gedruckter oder in digitaler Form vom Katasteramt zur Verfügung gestellt.