Das Ertragswertverfahren ist eines der in Deutschland üblichen Verfahren zur Wertermittlung bei Immobilien. Andere Weisen, Immobilien zu bewerten, sind das Vergleichs- und das Sachwertverfahren. Mit dem Ertragswertverfahren werden Mietobjekte, Mietwohnungshäuser oder gewerblich genutzte Objekt bewertet.

Das Ertragswertverfahren berücksichtigt den Wert des Bodens und die erzielbaren Mieteinnahmen des Gebäudes. Neben diesem vollwertigen Ertragswertverfahren gibt es auch ein vereinfachtes Ertragswertverfahren. Dabei werden nur die erzielbaren Mieteinnahmen des Gebäudes ermittelt.