Der einfache Alleinauftrag ist eine schriftliche und die Vertragspartner bindende Vereinbarung zwischen einem Auftraggeber und einem Makler. Der Makler verpflichtet sich, für eine oder mehrere Immobilien einen geeigneten Käufer bzw. Verkäufer oder Mieter zu finden und dies aktiv voranzutreiben. Der Auftraggeber verpflichtet sich, für dieses Objekt oder diese Objekte keinen anderen Makler zu beauftragen. Der Alleinauftrag kann zeitlich begrenzt sein.

Der Auftraggeber darf auch allein tätig werden und das Objekt vermitteln, sofern dies im Vertrag nicht ausgeschlossen ist. Vermittelt der Auftraggeber das Objekt erfolgreich und ohne nachweisliches Zutun des Maklers, hat der Makler keinen Anspruch auf Provision. Wenn trotz Alleinauftrags ein anderer Makler das vertraglich bestimmte Objekt vermittelt, hat der per Vertrag beauftragte Makler trotzdem Anspruch auf die Provision.