Die Eigentümerversammlung ist eine regelmäßig stattfindende Veranstaltung für alle Wohnungseigentümer innerhalb einer Wohnungseigentümergemeinschaft. Sie dient der Selbstverwaltung der Wohnungseigentümergemeinschaft mittels Beschlüssen und Willensbildung. Auf der Eigentümerversammlung wird unter anderem über die Bestellung eines Verwalters, notwendige Renovierungsarbeiten, Investitionen zur Verschönerung des Objekts, den Wirtschaftsplan oder Themen in Bezug auf die Hausordnung entschieden. Die Versammlung muss regelmäßig, mindestens einmal jährlich, stattfinden.

Auf der Versammlung kann jeder Wohnungseigentümer auf die gemeinschaftliche Verwaltung des jeweiligen Objekts Einfluss nehmen.

Die Eigentümerversammlung wird vom Wohnungseigentumsverwalter einberufen, geleitet und protokolliert.