Ein Bungalow ist ein frei stehendes Einfamilienhaus, das aus nur einem Geschoss besteht. Demnach liegen in einem Bungalow alle Wohnräume auf derselben Ebene. Zwar kann ein solches Haus über einen Keller verfügen, dieser dient jedoch üblicherweise nicht als Wohngeschoss, sondern meist dazu, die Haustechnik unterzubringen. Ein Bungalow kann verschiedene Dachformen aufweisen – beliebt sind vor allem Flachdächer, Walmdächer und Zeltdächer. Der Vorteil eines Bungalows liegt vorrangig in der Barrierefreiheit, da alle Räume stufenlos erreichbar sind. Bei der Planung eines Bungalows muss weniger Rücksicht auf die Statik der höher gelegenen Geschosse genommen werden. Dadurch kann der Grundriss sehr frei gestaltet werden, sodass es möglich ist, moderne und offene Raumkonzepte zu realisieren. Der Nachteil eines Bungalows besteht darin, dass die Baukosten wegen größerer Dach- und Außenflächen meist höher sind als bei mehrgeschossigen Häusern.