Der Bodenrichtwert ist ein transparenter, aber unverbindlicher Vergleichswert, der Käufer und Verkäufer einer Immobilie bei der angemessenen Preisfindung für ein Grundstück unterstützt. Er ist zudem die Basis für die Besteuerung von Grund und Boden in Deutschland. Der Bodenrichtwert wird anhand von vielen Faktoren berechnet, vor allem der Lage, dem Erschließungsgrad des Grundstücks und den Angebots- und Nachfragepreisen in einer Kommune, und kann somit eine Aussage über den Wert eines Grundstücks geben.