Vor der Finanzierung einer Immobilie verlangt die Bank eine Abgeschlossenheitserklärung. Die Abgeschlossenheitsbescheinigung wird entweder von der Baubehörde oder einem öffentlich anerkannten Sachverständigen ausgestellt. Auch für die Aufteilung oder den Verkauf ist eine Abgeschlossenheitsbescheinigung vorzulegen. Die Voraussetzung für eine Abgeschlossenheitsbescheinigung ist ein Wohnraum, der sowohl eine Privatsphäre als auch eine Haushaltsführung im Sinne der Abgeschlossenheit der Räumlichkeiten zulässt.