Berlin, 28.09.2021 – Der Technologie- und Immobilienkonzern PREA Group GmbH hat Kai Presser zum Commercial Director berufen. Er ist verantwortlich für die Weiterentwicklung und den Vertrieb der firmeneigenen KI-gestützten Software mercury sowie für die Entwicklung und Umsetzung von Geschäfts- und Wachstumsstrategien.

Presser begann seine Karriere 1992 als Senior-Investment-Banker in Frankfurt am Main. In den darauffolgenden 16 Jahren arbeitete er unter anderem für HSBC T&B, BNP Paribas, Société Générale, Royal Bank, Lehman Brothers und Sal. Oppenheim. Im Investment-Banking war er auf dem internationalen Markt tätig mit Stationen in London, Paris und Hongkong.

2008 zog es Presser als Chief Commercial Officer zu einem kalifornischen Prop- und FinTech-Unternehmen, wo er maßgeblich an der Etablierung der ersten Trading-Plattform für Commercial Properties beteiligt war. Er fungierte außerdem beratend für verschiedene Start-ups und war für den strukturellen Aufbau der Geschäftsaktivitäten verantwortlich.

„Bereits seit geraumer Zeit verzeichnen wir eine steigende Nachfrage nach unseren KI-gestützten Consulting-Lösungen. Mit Kai Presser haben wir einen Experten gefunden, der den weiteren Wachstumskurs unserer Unternehmensgruppe mit uns strukturiert vorantreiben kann“, erklärt Gabriel Khodzitski, CEO der PREA Group.